„Ick gloob, ick spinne!“ oder „der Abendspaziergang“

Heute Abend musste ich nochmal kurz raus. Einmal um den Block. — Hier wo ich wohne stehen am Weg ein paar Leuchten, an denen sich gerne dicke fette Spinnen einnisten. Das Licht strahlt nach unten, sie habens warm und einigermaßen trocken. Ich glaube es sind Wolfsspinnen, allerdings ist mein Sohn davon überzeugt, dass es Kreuzspinnen sind. Kennt sich da jemand aus? Und ist es nicht eigentlich egal — ekelig sind sie allemale  auch wenn sie Mücken und Schnaken fangen… Uahh, ich hab eine mittelschwere  Arachnophobie, ja ich gebe es zu.

Beim Vorbeigehen fielen mir jedoch die bizarren Formen der Netze auf. Irgendetwas schickes muss man daraus machen, denn diese natürlichen Kunstwerke sind großartig.

Mit Photoshop Express flott ein paar Effekte dazu und schon fertig, die Art of Netz.

Gefällts?

image image image image image image image image image image image image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s