Colours of the Sea – Wasser Farben Sehen

Immer wieder könnte ich am Meer sitzen (oder Stehen, Entlanggehen, Liegen …) und versuchen, die Farbe des Wassers zu erkennen, zu erleben, zu finden. Diese Fotos entstanden in Scheveningen, vom Pier aus in die winterliche Nordsee fotografiert, die mit viel Getöse gegen das Pier schlug. Herrlich … Insgesamt sitzt man viel zu wenig am Meer….

Der blaue Mann

Sieht ein bisschen aus, wie Tffany-Glaskunst, ist aber mit Markern gemalt worden. Ein bisschen mystischer griechischer Gott, ein bisschen Malen nach Zahlen – ohne Zahlen. ;-D Was halt so spontan rauskommt … – eigentlich wollte ich auch nur die neuen Marker ausprobieren, die sich mein Sohn gewünscht hatte …

Malerei und Tropfenfluss

So lang nichts mehr geschrieben, aber dafür so viel Gemalt und Gezeichnet… Dieses Bild hat ein bisschen Zeit in Anspruch genommen und ich wusste am Anfang noch gar nicht, wo es hin geht. Der Untergrund entstand, war mir aber zu „einfach“. Also eine weitere Schicht sehr verwässerte Farbe, die in schönen Tropfen das Bild herunterlief….

I’d like to be under the sea 

Wasserschildkröten gefallen mir. Elegante Schwimmer bzw. Taucher, dicker Panzer, Pflanzenfresser und scheinen ein entspanntes Leben zu führen, solange sie sich nicht fangen lassen. Aquarellfarben. 40×30 cm.

Der Stern von Bethlehem 

Noch eine Auftragsarbeit, diesmal das Motiv für eine Weihnachtskarte. Da passt natürlich der Stern, der die Könige leitet, ganz wunderbar. Ich habe mich ein bisschen von Van Gogh inspirieren lassen und drauflos gepinselt. Mehrere Farbschichten ergeben die Plastizität und Leuchtkraft. Es wirkt ein bisschen, als ob funkelnde Partikel auf die Erde schneien. star comet coming…

Kinderzimmer Deko

Eine Auftragsarbeit für ein Kinderzimmer. Der kleine ist großer Trekker-Fan und wird sich hoffentlich freuen. Mal was anderes, war mir ein Vergnügen! (Acrylfarbe auf Leinwand, Diptichon, 2 x 50×50 cm)

Elemente doodeln

Es ist Mitte Juni und es regnet noch immer. Also nutze ich die Zeit um ein bisschen zu „doodeln“. Das ist ja schwer angesagt im Moment. Wahrscheinlich als Gegensatz zur immer virtueller werdenden Welt. Ich finds gut, und es macht nicht nur Spaß, sondern hat auch durchaus was meditierendes. Hier:  Wasser, Feuer, Erde, Luft, mal…

Purple Rain 

Man kann es ja nicht ändern, dass es regnet. Man kann es sich nur nett machen…

Die Gemüse-Gäng

Ein (Buch-) Projekt, das auch schon längere Zeit in der Sammelmappe schlummert, ist „Die Gemüse-Gäng“, die wilde und lustige Abenteuer erlebt. Eigentlich müsste sie „Obst- und Gemüse-Gäng“ heißen, denn ein paar Mitglieder sind aus der Obst-Familie, aber das erschien mir zu holprig als Name.   Ein paar erste Kostproben der Charaktäre: Pa Tata – Der…

Nächtliches Doodeling

Anfangen und sich einlassen auf Farben und Formen die sich ergeben. Meditatives Zeichnen in der Nacht Letzte Woche fing ich mit dem Bild #breeze an. Gestern hab ich erst um 22 Uhr die Stifte rausgeholt und bis halb 3 nicht mehr aufhören können. Auch wenn es nur ganz einfache Formen sind, ergibt das Gesamtbild einen…

Illustratoren-Festival 2

Toll! Ich bin total geflashed – so viele tolle Illustratoren und Inspirationen! Respekt! Schade, dieses Festival findet nur alle zwei Jahre statt.  Ein paar Einblicke in die regionale Illustratorenszene: